Gesundheitsförderung in Herzsportgruppen

 Gelderland Klinik    Di. u. Do. 17:00 Uhr - 20:00Uhr

Get Adobe Flash player

Die ambulanten Herzsportgruppen bestehen nun mehr als 27 Jahre und haben im Laufe der Zeit an Bedeutung gewonnen .

Die Herzsportgruppen definieren sich über eine Gruppe von Teilnehmern mit koronaren Herzkrankheiten , die sich unter der Leitung eines entsprechend ausgebildeten Übungsleiters regelmäßig , auf ärztliche Verordnung und in Anwesenheit eines Arztes treffen , um gemeinsam durch Konditionstraining und Bewegungstherapie sowie durch Entspannungsübungen und Gruppengespräche  Folgen der Herzkrankheit zu komprimieren und Sekundärprävention anzustreben . Vor , während und nach jeder Übungsstunde werden Puls und Blutdruck gemessen und dokumentiert .

Nach dem Grad der Belastbarkeit werden Trainings.-Übungs.- und gemischte Gruppen unterschieden . Bei gemischten Gruppen entfällt eine Differenzierung nach dem Grad der Belastbarkeit der Teilnehmer . Hier hat die ambulante Herzsportgruppe eine Langzeitaufgabe , bei der durch ständige Beobachtung und Anleitung zur Selbstkontrolle dem Teilnehmer , immer mehr Sicherheit hinsichtlich seiner Belastbarkeit und seiner Leistung vermittelt werden kann .

Da in der heutigen Zeit immer mehr Menschen , auch in jüngeren Jahren , 

an den Folgen einer Herzkrankheit leiden , ist es wichtig weiterhin mit Gleichgesinnten gemeinsam Sport zu treiben .